760_0008_10383489_LMC00006_Kopie
Die Friedensschleife in den ukrainischen Nationalfarben.   Foto: Junge Union

Ukraine-Schleife und riesige Musikeinlage: Pforzheimer glänzen als kreative Friedensboten

Pforzheim. Der Krieg in der Ukraine treibt auch die politischen Jugendorganisationen der Region um, die im Februar eine entsprechende Erklärung veröffentlicht hatten. „Wir müssen aber auch konkret unterstützen und nicht nur Symbolpolitik betreiben“, erklärt der Kreisvorsitzende der Jungen Union, Philipp Dörflinger. Tagtäglich erreichten weitere Flüchtende Pforzheim. Die Helfer vor Ort seien auf Unterstützung angewiesen. Die JU setzt auf einen Ukraine-Anstecker. Chöre und Blasmusiker wollen bald kraftvoll aufhorchen lassen.

„Wir möchten dabei helfen, die allergrößte Not zumindest ein wenig zu lindern“, so Dörflingers Vize Sarah Grimm. Die JU befördert deshalb das Engagement von Yana Nesper.

„Wir wollen die

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?