nach oben
Kampf um jeden Ball: Beim Spiel der Waldschule Büchenbronn gegen das Team der Weiherbergschule (orangene Trikots) war in der Sporthalle der Fritz-Erler- Schule Fair Play angesagt.
09.03.2011

Um die Wette gekickt: 250 Kinder spielen Fußball

PFORZHEIM. Rund 250 Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis zwölf Jahren haben in der Sporthalle der Fritz-Erler-Schule um die Wette gekickt. Zum zweiten Mal wurde dort der Pokal der Goldstadthorte veranstaltet. Lebenshilfe und der Hort an der Weiherbergschule, getragen vom Caritasverband, richten ihn aus.

Zehn Hort-Teams aus Pforzheim und Umgebung kämpften um den Wanderpokal, der vorheriges Jahr an das Team aus Maihälden ging und nun verteidigt werden soll. Germain Bennett von der Lebenshilfe freut sich über viele ehrenamtliche Helfer, die unter anderem als Schiedsrichter fungierten. Die Halle war gut besucht, da die Teams von Eltern und Freunden lautstark und mit bunten Bannern angefeuert wurden. Ob Maihälden die Titelverteidigung gelungen ist, steht gegen 13 Uhr fest.