nach oben
Hier zwischen Reuchlin-Apotheke und Vodafone-Shop geht es weiter: Schon am Dienstag sollen sich die Arbeiten Richtung Marktplatz verlagern. Foto: Meyer
Hier zwischen Reuchlin-Apotheke und Vodafone-Shop geht es weiter: Schon am Dienstag sollen sich die Arbeiten Richtung Marktplatz verlagern. Foto: Meyer
14.05.2018

Umbau der Pforzheimer Fußgängerzone geht voran: Baufeld rückt Richtung Marktplatz

Pforzheim. Die Baumaßnahmen zur Neugestaltung der Fußgängerzone kommen planmäßig voran. Schon am Dienstag steht die nächste Baufelderweiterung an.

Die Arbeiten verlagern sich damit weiter gen Osten in den Bereich zwischen Reuchlin-Apotheke und Vodafone-Shop. Parallel dazu wird im westlichen Baufeld, von Hunkemöller bis Apollo Optik, mit den vorbereitenden Maßnahmen für die Belagsarbeiten begonnen. Dieser Bereich wird voraussichtlich Mitte/Ende Juli freigegeben.

Bereits Anfang April war das Baufeld westlich der Barfüßergasse/Jägerpassage, auf Höhe des Eiscafé „Casal“, fertiggestellt worden. Seit Anfang Mai ist auch der Bereich vor Modehaus Jung und dem Reformhaus Eden für die Besucher freigegeben. Letzte Belagsarbeiten vor dem „Golden Döner“ werden in dieser Woche abgeschlossen sein. Im August verlagern sich erste Umbaumaßnahmen dann in den südlichen Teil.

Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

pforzheimer007
15.05.2018
Umbau der Pforzheimer Fußgängerzone geht voran: Baufeld rückt Richtung Marktplatz

es wäre auch schön...wenn das gebiet "hinter dem kaufhof" mal einen tick netter gestaltet werden könnte...oder einfach mal...was aufgeräumter....und vor allen dingen....das dort nicht wie auf normalen straßen gefahren...geparkt wird.....irgendwie hat sich dort in teilen eine klein-arabische-enklave gebildet....und genau so schauts auch aus....SCHADE...weil eigentlich könnte die ecke....nett sein... mehr...