nach oben
Die neue Theke im Foyer der Stadtbibliothek. Foto: Privat
Die neue Theke im Foyer der Stadtbibliothek. Foto: Privat
21.11.2017

Umfangreiches Programm zur Wiedereröffnung der Stadtbibliothek

Pforzheim. Nach zweimonatiger Umbauphase wird die Stadtbibliothek am Samstag, 25. November wiedereröffnet. Die Stadtbibliothek zeigt sich nach der Modernisierung mit optisch neuen Eindrücken: Im Foyer durch die neue Theke und die moderne Technik für die selbsttätige Ausleihe und Rückgabe, dem neuen Teppichboden im oberen Teil des Hauses und einem neuen Lernkabinett im Galeriegeschoss. Hier finden zukünftig Workshops und Veranstaltungen statt, außerdem ist der Raum für Lerngruppen nutzbar.

Ungestörtes Arbeiten mit kostenlosem WLAN und Stromanschlüssen für diverse Endgeräte, machen den Raum zur Lernumgebung. Das neue bedienfreundliche Kundenportal erleichtert zukünftig den Kunden die Nutzung der eigenen Kontofunktionen sowie die Recherche und zahlreiche zusätzliche Online-Funktionen. Besucher können sich bei der Wiedereröffnung von 10 bis 17 Uhr einen Eindruck vom Haus und den umfassenden Neuerungen verschaffen. Bei Neuanmeldung oder Ausweisverlängerungen am 25. November erhalten Besucher eine besondere Überraschung. Außerdem wird ein Rundgang durch die renovierte Zentralbibliothek angeboten, und es finden Veranstaltungen im neuen Lernkabinett sowie Kurzlesungen mit Heidrun Schweda statt. Besucher können auch in Virtual-Reality-Welten abtauchen und die neuen Selfservice-Stationen, den neuen Thekenbereich sowie Funktionen im neuen Kundenportal kennenlernen.

Zudem gibt es Gimmicks aus der Baustelle und Gewinnspiele rund um die Modernisierung. Die Winterbar bewirtet mit Waffeln und Heißgetränken.