nach oben
© Symbolbild PZ
10.01.2019

Unbekannter entreißt 58-Jähriger die Handtasche – Polizei sucht Zeugen

Pforzheim. Ein bislang unbekannter Täter hat einer 58-jährigen Frau in der Nacht zum Donnerstag auf der Westlichen Karl-Friedrich-Straße die Handtasche weggerissen und ist geflüchtet.

Wie die Polizei mitteilte, wartete die Frau gegen 0.15 Uhr an einer Bushaltestelle an der Westlichen Karl-Friedrich-Straße Höhe Emilienstraße, als sich von hinten drei männliche Personen näherten. Eine der Personen entriss die Handtasche der 58-Jährigen und flüchtete sofort. Alle drei männlichen Personen waren ungefähr 20 Jahre alt und hatten osteuropäisches Aussehen. Einer der jungen Männer hatte eine markante Zahnlücke. Sie flüchteten über die Emilienstraße in Richtung Enz. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung konnten die drei Täter nicht gefunden werden. Die Polizei bittet daher um ihre Mithilfe, auch wenn sie Hinweise zum Verbleib einer schwarzen Damentasche mit Fransen und gehäkeltem Trageriemen und/oder einem schwarzen Gelbeutel haben.

Erkenntnisse nimmt das Polizeirevier Pforzheim-Süd unter der Nummer (07231) 186-3311 entgegen.