Spielcasino am Bahnhofplatz überfallen
 

Unbekannter überfällt Spielcasino am Bahnhofplatz

Pforzheim. Kurz nach Mitternacht hat ein bislang Unbekannter das Spielcasino am Bahnhofplatz überfallen. Der Mann hatte bereits längere Zeit an dortigen Geldspielautomaten verbracht, um schließlich zum Geldwechseln an den Tresen zu gehen.

Nachdem die 48 Jahre alte Angestellte die Kasse öffnete, wurde sie von dem Mann zur Seite gestoßen, der sich aus der Kassenschublade ein Bündel Geldscheine griff und aus dem Casino in unbekannte Richtung rannte. Die Frau, die den offenbar unbewaffneten Räuber noch aufzuhalten versuchte, wurde dabei nicht verletzt. Die sofort nach Verständigung der Polizei eingeleitete Fahndung führte bislang nicht zur Ergreifung eines Tatverdächtigen, der wie folgt beschrieben wird:

Der etwa 25 bis 30 Jahre alte und zirka 1,70 Meter große Mann hatte schwarze Hautfarbe und hatte einen dünnen Oberlippenbart. Er trug eine schwarze Jacke, eine schwarze Cargohose sowie ein Basecap mit Camouflagemuster (Armeemuster). Wer in diesem Zusammenhang Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, sich unter 07231/186-0 mit dem Kriminalkommissariat Pforzheim in Verbindung zu setzen.