nach oben
Symbolbild: PZ
Symbolbild: PZ © Symbolbild: PZ
11.03.2013

Unbelehrbarer fährt betrunken bei Polizei vor

Pforzheim. Kein Fettnäpfchen ließ ein 50-jähriger aus, der wegen mehrfacher Unfallflucht am Samstag bei der Polizei vorsprechen musste. Er fuhr mit dem Unfallwagen vor und brachte den vermutlichen Grund der Unfallflucht auch gleich mit: Er war betrunken.

Als die Polizei ihm daraufhin die Weiterfahrt verbot, hatte der Mann eine Idee: Ein 17-jähriger Bekannter solle ihn abholen. Der 50-jährige war für ihn als begleitender Fahrer eingetragen. Auf die Idee, dass er auch als Beifahrer nüchtern sein muss, kam er allerdings nicht. Die Polizei verbot ihm auch diese Fahrt.