nach oben
© Symbolbild: PZ
06.09.2016

Unfall verursacht und davon gefahren - Polizei sucht Zeugen

Pforzheim. In der Nacht zum Montag hat sich ein Verkehrsunfall auf der A8 Richtung Pforzheim ereignet.

Zwischen Sonntag 20 Uhr und Montag 8 Uhr fuhr ein Autofahrer zu schnell in die Autobahnausfahrt Pforzheim-Nord und kam links von der Fahrbahn ab. Er riss ein Verkehrszeichen aus der Betonverankerung, überquerte eine Rasenfläche und fuhr durch eine ca. 2 Meter hohe Strauchfläche. Anschließend fuhr er rückwärts auf die Fahrbahn und entgegen der Fahrtrichtung zur B 294.

Das Fahrzeug dürfte durch den Unfall auffällig beschädigt sein.

Der entstandene Sachschaden steht derzeit noch nicht fest.

Zeugen werden gebeten sich mit dem Autobahnpolizeirevier Pforzheim, Telefon 07231-125810 in Verbindung zu setzen.