nach oben
10.06.2013

Unfallfluchten in Pforzheim und Birkenfeld beschäftigen Polizei

Pforzheim/Birkenfeld. Zwei Unfallfluchten in Pforzheim und in Birkenfeld beschäftigen die Polizei. In beiden Fällen hinterließen die Übeltäter jeweils einen Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro. Durch Zeugenaussagen hofft die Polizei darauf, die Unfallflüchtigen ermitteln zu können.

Ein unbekannter Fahrzeugführer hatte an der Burggartenstraße 38 in Pforzheim beim Vorbeifahren einen dort geparkten Lkw Iveco gestreift und war ohne sich um den Schaden zu kümmern davongefahren. Der Unfall ereignete sich in der Zeit zwischen Sonntag, 14 Uhr, und Montag, 5.45 Uhr. Hinweise nimmt die Verkehrspolizei Pforzheim unter Telefon (07231) 1861700 entgegen.

In der Zeit von Samstag, 22.45 Uhr, bis Sonntag, 15 Uhr, kam es an der Krähenbaumstraße Höhe Hausnummer 7 in Birkenfeld zu einem Verkehrsunfall. Der unbekannte Unfallverursacher ist mit seinem Fahrzeug rückwärts auf einen geparkten Land Rover gefahren und hat sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Hinweise werden vom Polizeirevier Neuenbürg unter Telefon (07082) 79120, entgegengenommen. pol