nach oben
© Polizei
14.03.2011

Ungebremst auf Auto - Stau wegen Schaulustiger

PFORZHEIM. 44.000 Euro Schaden und eine leicht verletzte Person ist die Bilanz eines Auffahrunfalls auf der Autobahn A8 im Baustellenbereich unmittelbar nach der Behelfsausfahrt Wimsheim. Unfallschaulustige verursachten in der Gegenrichtung einen Rückstau von acht Kilometer.

Am Montagmorgen um 8.30 Uhr stockte im Baustellenbereich der Verkehr in Fahrtrichtung Stuttgart, weshalb vier Fahrzeuge verkehrsbedingt abbremsen mussten. Ein 32-jähriger Ford-Focus-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr nahezu ungebremst auf die vier vor ihm stehenden Fahrzeuge. Ein 46-Jähriger aus einer Enzkreis-Gemeinde wurde in einem der davor befindlichen Fahrzeuge leicht verletzt.

Durch umherfliegende Fahrzeugteile wurden zwei weitere Fahrzeuge auf der Gegenfahrbahn in Fahrtrichtung Karlsruhe beschädigt. Der linke Fahrstreifen in der Baustelle in Fahrtrichtung Stuttgart musste für die Unfallaufnahme für rund eine Stunde gesperrt werden, weshalb es zu einem Rückstau von etwa sieben Kilometern kam. Wie so oft: In der Gegenrichtung gab es ebenfalls einen Stau auf einer Länge von acht Kilometern. Schaulustige wollten sich das Spektakel auf der Gegenseite nicht entgehen lassen. pol