nach oben
01.03.2018

„Unglaublich“ vielfältige Themenreihe der Stadtmission

Pforzheim. „Unglaublich?!“ lautet eine an diesem Freitag beginnende Themenreihe der Stadtmission, Sachsenstraße 30, deren hochkarätiges Programm Interessierte tatsächlich in Staunen versetzen dürfte. Namhafte Künstler wie der Startenor Jay Alexander mischen mit, aber auch Dirk Hauke, oberster Geschäftsführer der Klingel-Gruppe, und der frühere Oberbürgermeister Gert Hager.

An neun Abenden bis Samstag, 10. März, wollen die Veranstalter laut Ankündigung ihre Besucher dazu anregen, über die die Bedeutung des Glaubens an Jesus Christus nachzudenken. Der Schorndorfer Pastor Joachim Böker beleuchtet täglich jeweils ab 19.30 Uhr Themen wie Liebe, Freunde, Vergebung und Leid. Eingebettet sind diese Gedanken in unterhaltsame Beiträge von Künstlern und Gästen.

Bildergalerie: "Unglaublich?!" – Themenreihe der Stadtmission mit Mr. Joy

So tritt am Freitag der Illusionskünstler Mr. Joy auf. Am Samstag lässt der hiesige Chor „SingGospel“ aufhorchen, am Sonntag sorgen Ballett und Sandmalerei im Wortsinn für Aufsehen. Das Figurentheater Raphael Mürle ist am Montag, 5. März, zu Gast. Tags darauf gehört die Bühne jugendlichen Jazzmusikern aus Pforzheim, die als „Jazz Teens“ Talent und Rhythmusgefühl beweisen. Als Talkgast, aber auch als Musiker ist der Gitarrist Matthias Hautsch am Mittwoch, 7. März, zu erleben. Zwei Meister ihres Fachs treffen am Donnerstag, 8. März, aufeinander: Roland Härdtner an Marimba und Vibraphon, Boris Ritter am Piano. Ein großer Name, der für große Gefühle steht, ist Jay Alexander: Der heimatverbundene Tenor mit bundesweiter Strahlkraft kommt am Freitag, 9. März, zur Stadtmission. „Leistung! – Haste was, dann biste was?“ heißt es dann zum Abschluss am Samstag, 10. März, wenn Dirk Hauke und Gert Hager mit dem Vorsitzenden der Stadtmission, Hansgerd Gengenbach, diskutieren. An jedem Abend gibt es ein Bücher-Café sowie Erfrischungen und Heißgetränke im Bistro.

Die Abende beginnen alle um 19.30 Uhr in der Sachsenstraße 30. Mehr Infos auf www.pforzheimer-stadtmission.de