nach oben
22.02.2016

Unter Drogen auf der Autobahn drei Mal aufgefahren

Pforzheim. Unter Drogeneinfluss ist ein 22-jähriger Mercedes-Fahrer einem anderen Verkehrsteilnehmer gleich drei Mal aufgefahren. Der junge Mann war laut Polizei am Samstagabend auf der A8 unterwegs, als er zwischen Heimsheim und Pforzheim-Süd im stockenden Verkehr zu spät bremste und leicht auf einen BMW prallte.

Dem 45-jährigen Fahrer bot er Geld an, um die Sache aus der Welt zu schaffen. Dieser wollte sich mit dem Verursacher aber an der nächsten Ausfahrt treffen, um den Vorfall zu besprechen. Im Verlauf dieser Fahrt prallte der 22-Jährige mit seinem Vito noch zwei Mal auf den BMW. Schließlich hielten die Beteiligten auf dem Seitenstreifen an, und verständigten die Polizei. Ein Vortest bestätigte den Verdacht, dass der junge Mercedes-Fahrer unter Drogeneinfluss stand. Er musste eine Blutprobe abgeben und wird angezeigt. Der Sachschaden wird auf rund 9.000 Euro geschätzt.pol