nach oben
Burkhard Thost (links) im Gespräch mit den PZ-Verlegern Albert Esslinger-Kiefer, Thomas Satinsky, Chefredakteur Magnus Schlecht und Leiterin der Stadtredaktion Bärbel Schierling (von rechts). Fotos: Ketterl
Burkhard Thost (links) im Gespräch mit den PZ-Verlegern Albert Esslinger-Kiefer, Thomas Satinsky, Chefredakteur Magnus Schlecht und Leiterin der Stadtredaktion Bärbel Schierling (von rechts). Fotos: Ketterl
Der Unternehmer macht deutlich: Innenstadt-Ost zu verhindern, bedeute fünf bis zehn Jahre Stillstand.
Der Unternehmer macht deutlich: Innenstadt-Ost zu verhindern, bedeute fünf bis zehn Jahre Stillstand.
25.10.2018

Unternehmer Burkhard Thost macht sich für Innenstadt-Ost stark

Pforzheim. Was in dieser Stadt vorgehe, bereite ihm Sorgen, sagt Burkhard Thost, der ehemalige Präsident der Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald (IHK). Deshalb wolle er Stellung beziehen. Nicht als Sprecher der IHK, sondern „als Bürger und Unternehmer in dieser Stadt.“

Was ihn umtreibt? Eine Stadtverwaltung, die ihre Hausaufgaben vernachlässige und einige Gemeinderäte, die aus populistischen Gründen die Entwicklung der Stadt verhinderten.

Bei letzterem Punkt spricht der Unternehmer vor allem die FDP und deren Haltung zum Projekt Innenstadt-Ost an. „Einige Gemeinderäte nehmen ihre Verantwortung wahr, andere agieren populistisch und kurzfristig. Sie lehnen Innenstadt-Ost nach halber Strecke ab – ohne Plan B“, nennt er im Gespräch mit der „Pforzheimer Zeitung“ zunächst noch keine Namen. Später wird er deutlicher: Hans-Ulrich Rülke habe keine Lösungen, er versuche lediglich, „Menschen gerecht zu werden, die sich vor Veränderungen scheuen“. Die Stadtverwaltung arbeite mittlerweile seit fünf bis sechs Jahren an den Plänen und habe diese „in den vergangenen Jahren zu Reife geführt“. Mit dem Projekt löse die Stadt wesentliche Probleme, etwa die Frage nach Wohnen in der Innenstadt, ohne das eine Belebung der City aus seiner Sicht nicht möglich sei. Dass die Stadt viel Kraft in öffentliche Basisdiskussionen verschleiße, ist Thost auch bei anderen Themen aufgefallen. Etwa wenn es um die Bäder oder Gewerbe gehe. „Darüber versäumt die Stadtverwaltung ihre Hausaufgaben zu machen“, so Thost.

Mehr lesen Sie am Freitag, den 26. Oktober, in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Pragmatiker
25.10.2018
Unternehmer Burkhard Thost macht sich für Innenstadt-Ost stark

Aber Hallo! Dem Interviewten spreche ich jegliche Objektivität ab. Schlimmer noch, ich wittere Eigennutz. Interessant wäre die Frage, inwieweit Thost denn bisher in dieses Projekt mit einbezogen wurde? Außerdem finde ich es sehr fragwürdig, wenn man Herrn Rülke Populismus vorwirft, selbst aber die steile These aufstellt 'Innenstadt-Ost zu verhindern, bedeute fünf bis zehn Jahre Stillstand'. Man weiß natürlich nicht, welche dubiosen Nebenabreden in irgendwelchen Hinterzimmern getroffen ...... mehr...

pforzheimer007
26.10.2018
Unternehmer Burkhard Thost macht sich für Innenstadt-Ost stark

ich finde es auch schwierig...wenn immer nur blitzlichter und einzelmeinungen dargestellt werden...der eine ist unternehmer hat ggf. auch eigennutz "was ist eigennutz überhaupt" in einer anderen rolle hier im beispiel noch "ehemaliger präsident der IHK"....mir gehen diese diskussionen langsam auf die nerven...und letztlich hilft uns auch ein bürgerentscheid nicht mehr weiter...  wir haben eine stadtverwaltung und einen OB der die strategische ausrichtung zu definieren hat...und wir haben ...... mehr...

OB-Kandidat
26.10.2018
Unternehmer Burkhard Thost macht sich für Innenstadt-Ost stark

Die Innenstadt Ost wird eine eiskalte Betonwüste mit vielen hohen modernen Würfeln aus Stahl, Glas und Beton, der Traum eines jeden "fortschrittlichen" Stadtplaners eben. In Heilbronn hat man in den letzten Jahren ähnliches gebaut - teilweise ist das für eine Zeitlang in Ordnung - aber für meinen Geschmack wenig einladend. Auch das Hansaviertel in Stuttgart ist ähnlich unattraktiv. In Pforzheim ist man aber sowieso einige Jahre zu spät dran. Hier haben sich die Bürger bereits daran gewöhnt, ...... mehr...

rostiger ritter
26.10.2018
Unternehmer Burkhard Thost macht sich für Innenstadt-Ost stark

Heilbronn mit Pforzheim zu vergleichen hat schon was...:rolleyes:... mehr...