nach oben
03.12.2013

VW-Fahrerin streift fahrendes Auto und flüchtet

Pforzheim. Keiner Schuld bewusst war sich offensichtlich eine 46-jährige VW-Fahrerin am Montagnachmittag im Bereich der Berliner Straße/Kiehnlestraße in Pforzheim. Die Autofahrerin versuchte um 16.30 Uhr bei der dortigen Fahrbahnverschwenkung, in Höhe der Einmündung Kiehnlestraße, den Fahrstreifen zu wechseln. Hierbei übersah sie einen neben ihr fahrenden, 65-jährigen Mercedes-Fahrer.

Dabei streiften sich beide Fahrzeuge. Während der Mercedes-Fahrer am rechten Fahrbahnrand anhielt, entfernte sich die Unfallverursacherin unerlaubt von der Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden an dem Mercedes beläuft sich auf rund 1.000 Euro. Über das Kennzeichen konnte die Fahrerin des VW ausfindig gemacht werden. Die räumte auch ein, gefahren zu sein und auch etwas bemerkt zu haben.