nach oben
23.11.2016

VdK-Kreisverband trifft sich zur Konferenz

Pforzheim. VdK-Vorsitzende Ingrid Benda freute sich über zahlreich erschienene Teilnehmer bei der Kreisverbandskonferenz im DRK-Heim in Brötzingen. Bernhard Gschwender, Geschäftsführer des VdK-Bezirks Nordbaden, sprach darüber, was der VdK bislang in Sachen Sozialpolitik erreicht hat, und was es in Zukunft noch zu erreichen gilt. Sozialrechts-Referentin Anna Freudenreich vermittelte einen Einblick in die Arbeit, die sie zusammen mit ihrer Kollegin Lena Getrost bewältigt.

Ingrid Benda fasste sich in ihrem Geschäftsbericht kurz. Sie erwähnte noch einmal den Kreisverbandstag im Oktober 2015 und berichtete über die sonstigen Aktivitäten im vergangenen Jahr. Kassiererin Karin Kalmbach erläuterte in ihrem Kassenbericht die finanzielle Situation des Kreisverbandes. Ein großes Lob der Revisoren und die Entlastung des Gesamtvorstandes erfolgten einstimmig. Bernhard Gschwender übernahm die Wahlleitung für die notwendig gewordenen Nachwahlen. Rita Häfele wurde Schriftführerin, Martin Schöneck Obmann für Schwerbehinderte, Gerd-Peter Müller Obmann für Rentner und Siegfried Aichele wurde der neue Kassenprüfer.