nach oben
Niedergeschlagen, beraubt und blutüberströmt liegen gelassen.
Niedergeschlagen, beraubt und blutüberströmt liegen gelassen. © Symbolbild: PZ
01.08.2013

Verärgert über Bremsvorgang: Autofahrer schlägt zu

Pforzheim-Büchenbronn. Dass der 38-jährige Fahrer des Fahrzeugs vor ihm zweimal hintereinander stark abbremsen musste, hat einen Autofahrer in Büchenbronn zur Weißglut gebracht. Um seiner Verärgerung Luft zu schaffen, stieg er aus, öffnete die Fahrertür des vor ihm fahrenden Autos und schlug dem 38-Jährigen ins Gesicht.

Der 38-Jährige hatte aufgrund der Verkehrssituation in der Pforzheimer Straße am Mittwoch gegen 19 Uhr zweimal stark abbremsen müssen.

Durch die Schläge fiel die Sonnenbrille des 38-Jährigen zu Boden und ging zu Bruch. Der ältere Herr, der sich zu diesem Zeitpunkt in der Nähe der Apotheke aufgehalten hat, sowie weitere mögliche Zeugen des Vorfalls, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Pforzheim-Süd unter der Telefonnummer (07231) 186-5100 zu melden.

Leserkommentare (0)