polizeistreife im einsatz
Vor einer Polizeikontrolle flüchteten am Sonntag vier junge Menschen in Pforzheim. 

Verfolgungsjagd statt Verkehrskontrolle: Vier junge Menschen flüchten in Pforzheim vor Polizei

Pforzheim. Pforzheim. Die Polizei hat am Sonntagvormittag unter anderem mit einem Hubschrauber nach einer Gruppe junger Menschen gesucht, die sich einer Polizeikontrolle entzogen haben soll.

Am Sonntagmorgen gegen 8.30 Uhr wollte die Polizei einen Mercedes mit vier Insassen kontrollieren. Doch der Fahrer ignorierte das Stoppsignal und lieferte sich eine kurze Verfolgungsjagd mit den Einsatzkräften. Kurz darauf ließ er das Auto nördlich des Haidach im Bereich Kanzlersträßchen stehen und flüchtete zusammen mit den drei Mitfahrern zu Fuß. Die vier jungen Menschen rannten dabei in verschiedene Richtungen, unter anderem in das angrenzende Waldgebiet, davon.

Mehrere Streifenwagenbesatzungen sowie ein Polizeihubschrauber waren bei der Suche nach den Insassen im Einsatz. Eine Person wurde  - laut PZ-Informationen nahe der Villa Rustica - festgenommen. Warum die vier Autoinsassen vor der Polizei geflüchtet sind, sei noch unklar, erklärte die Polizei in einer Pressemitteilung. Es werde überprüft, ob der Flucht eine Straftat vorausgegangen sei, heißt es. 

Zeugen, die insbesondere zu den beteiligten Personen Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Pforzheim-Süd unter 07231 186-3311 zu melden.

Anna Wittmershaus 01

Anna Wittmershaus

Zur Autorenseite