nach oben
Kunden nutzen am Sonntag die Möglichkeit zum Einkauf im Möbelzentrum.
Kunden nutzen am Sonntag die Möglichkeit zum Einkauf im Möbelzentrum.
09.05.2017

Verkaufssonntag überrascht Verdi - Nach Absage öffnet Möbelzentrum auf eigene Faust seine Pforten

Ekkehard Haase will sich zur Angelegenheit nicht äußern. Bis auf ein „Ich hab’s einfach gemacht“, lässt er sich am Telefon keinen Kommentar entlocken. Doch das bringt die Sache bereits auf den Punkt:

Der Möbelzentrums-Chef hat den vergangenen Sonntag in seinem Haus kurzerhand zum verkaufsoffenen erklärt – Verdi-Drohung hin, Absage der Kollegen in Pforzheim-Nord und Wilferdinger Höhe her. Wie berichtet, war der für 7. Mai geplante Verkaufssonntag in den beiden Gewerbegebieten abgeblasen worden, nachdem Verdi erklärt hatte, ihn zur Not gerichtlich verbieten zu lassen. Die Dienstleistungsgesellschaft hatte bundesweit juristisch mit diesem Vorgehen bereits mehrfach Erfolg, unterband etwa in Baden-Baden eine Aktion, die am 30. April hätte stattfinden sollen.

Das wollte Ekkehard Haase offenbar nicht hinnehmen und zog den verkaufsoffenen Sonntag kurzerhand durch

Mehr lesen Sie am Mittwoch, 10. Mai, in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Leserkommentare (0)