nach oben
© Symbolbild: Seibel
24.09.2017

Verkehrs-Rowdy demoliert fünf Fahrzeuge in der Nordstadt

Pforzheim. In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat ein bislang unbekannter Autofahrer gleich mehrere Fahrzeuge in der Nordstadt beschädigt.

Kurz nach 3 Uhr parkte er mit seinem Citroen Xsara Picasso in der 

Sachsenstraße rückwärts aus und rammte hierbei einen ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkten Volkswagen. Hiervon unbeeindruckt stieß er gleich darauf beim weiteren rückwärtigen Rangieren gegen einen auf der Sachsenstraße stehenden Mercedes-Benz. Auch hier setzte er seine Fahrt fort und bog in die Pfälzerstraße ab, in welcher er drei ebenfalls am Fahrbahnrand geparkte Autos streifte und beschädigte.

Die Fahrt ging nun weiter in Richtung Hohenzollernstraße, wo sich die Spur des Flüchtigen verliert. Am Steuer soll sich ein 30 bis 40-jähriger Mann mit kurzen Haaren befunden haben.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen, auch an der Halteradresse des flüchtigen Fahrzeugs verliefen bislang ergebnislos. Der entstandene Sachschaden an den fünf geschädigten Autos beläuft sich auf rund 9000 Euro.