nach oben
27.02.2015

Verkehrskontrolle: Polizei stoppt sechs Ungarn mit teurem Diebesgut

Bei der Kontrolle eines verdächtigen Kleintransporters haben Polizeibeamte des Polizeireviers Pforzheim-Nord in der Nacht auf Donnerstag Diebesgut im Wert von mehreren tausend Euro sichergestellt. Der mit sechs Ungarn besetzte Mercedes-Sprinter war den Ordnungshütern gegen 2 Uhr aufgefallen.

Er stand an einer ungewöhnlichen Stelle in einem Gartengebiet in der Pforzheimer Nordstadt. Bei der Kontrolle konnten im Laderaum ein Satz neuwertige Reifen und eine Vielzahl hochwertiger Baumaschinen aufgefunden werden. Die Verdächtigen gaben an, die Gegenstände beim Sperrmüll in Bruchsal gesammelt zu haben.

Diese Angaben erschienen den Beamten aufgrund des guten Zustands jedoch wenig glaubhaft. Nach weiteren Ermittlungen konnte die Ladung einem kurz zuvor in unmittelbarer Nähe verübten Diebstahl zugeordnet werden.

Leserkommentare (0)