nach oben
11.09.2015

Vermutlich zu schnell: Fahrzeug überschlägt sich am Kupferhammer

Pforzheim. Vermutlich weil ein 25-jähriger VW-Fahrer in der Nacht zum Freitag auf der Calwer Straße zu schnell gewesen ist, überschlug er sich samt Auto und landete auf der Seite.

Kurz nach dem Kreisverkehr am Kupferhammer verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Zuerst überfuhr er eine Verkehrsinsel, dann fuhr er ein Verkehrszeichen um. Anschließend kam er nach links von der Fahrbahn, prallte gegen eine Mauer, überschlug sich und blieb auf der Seite liegen.

Zwei Rettungswagen und ein Notarztteam kümmerten sich um die vier Insassen, die teilweise leicht verletzt und ambulant in einer Klinik behandelt wurden. Der Sachschaden wird auf rund 4.500 Euro geschätzt.

Leserkommentare (0)