Symbolfotos Polizei Blaulicht Kriminalitaet Gewalt 9
 

Versuchte räuberische Erpressung am hellichten Tag in der City

Pforzheim. Zu einer versuchten räuberischen Erpressung kam es am hellichten Tag in der Pforzheimer Innenstadt. Da Passanten dem Geschädigten jedoch zu Hilfe kamen, flüchtete der Täter ohne Beute. Ein 19-jähriger Tatverdächtiger konnte kurz darauf vorläufig festgenommen werden.

Nach den bisherigen Ermittlungen befand sich ein 22-Jähriger am Dienstag gegen 18 Uhr in der Baumstraße, als er von dem ihm unbekannten 19-jährigen Polen angesprochen wurde. Etwas Abseits forderte der Mann unter Androhung von Gewalt von seinem Opfer die Herausgabe von Bargeld. Als der 22-Jährige daraufhin um Hilfe rief und Passanten auf die Situation aufmerksam wurden, flüchtete der Täter ohne Beute.

Der Pole konnte von alarmierten Polizeibeamten kurz darauf in der Pforzheimer Innenstadt vorläufig festgenommen werden. Der Verdächtige wurde nach Beendigung der strafprozessualen Maßnahmen aufgrund fehlender Haftgründe wieder auf freien Fuß gesetzt.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst in Karlsruhe unter Telefon (0721) 6660 in Verbindung zu setzen.