nach oben
Gianluca Continolo hat gemeinsam mit seinen Freunden aus Pforzheim ein Video gedreht.
Gianluca Continolo hat gemeinsam mit seinen Freunden aus Pforzheim ein Video gedreht. © Screenshot PZ
21.06.2017

Video: Pforzheimer wollen Menschen mit Liebeskummer Mut machen

"Die Story dreht sich um Situationen im Leben, die immer wieder vorkommen", erklärt Gianluca Continolo. Der Pforzheimer meint damit enttäuschte Liebe. Deshalb hat er gemeinsam mit drei Freunden ein Video gedreht, das Menschen mit Liebeskummer wieder Mut machen soll.

Die Story beginnt in Pforzheim, der Protagonist, den Continolo selbst spielt, erhält eine erschütternde Nachricht von seiner Freundin: sie macht Schluss. Vor lauter Traurigkeit trinkt der junge Mann zu viel Alkohol und landet im Krankenhaus. Doch dann kommt ein Szenenwechsel: Gemeinsam mit seinen Freunden verbringt er die schönste Zeit seines Lebens am Strand, am Pool und in der Sonne in Kroatien. Mit dem Video möchten die Pforzheimer ihren Zuschauern sagen: Verliert niemals euren Lebenswillen, eure Motivation und euer Lächeln und greift erst recht nicht vor lauter Schmerz zum Alkohol. "Wir wollen mit diesem Video zeigen, dass man sein Leben und die schönen Dinge darin schätzen und genießen sollte", so Continolo weiter.

Auf die Idee für das Video kam der junge Mann gemeinsam mit seinen Freunden, weil er selbst sehr schlechte Erfahrungen mit Liebeskummer gemacht hat. Abgedreht hat Continolo den Clip mit Chris Weber, Gianluca Continolo, Salvatore Maniscalci und Kristian Schellenberger.