nach oben
20.08.2018

Video: Wildschwein-Familie flitzt über Pforzheimer Parkplatz

Pforzheim. Gleich zwei Wildschwein-Bachen mit insgesamt 18 Frischlingen sind am Freitagvormittag in der Kösliner Straße in Pforzheim entdeckt worden. Die zwanzig Tiere düsen über einen Parkplatz, kurze Zeit später sind sie bereits verschwunden.

Bis zu zehn Frischlinge gebären Wildschwein-Bachen. Das kann für Wanderer und Spaziergänger teilweise ganz schön gefährlich werden. Die Tiere sind eigentlich recht menschenscheu. Doch die weiblichen Tiere gehen, sobald sie eine Gefahr für die Frischlinge wittern, auf Angriffskurs. In Pforzheim schienen die Mamas aber ziemlich entspannt zu sein.

Leser-Video: Wildschwein-Familie unterwegs in Pforzheim

Während sie noch jung sind, bleiben Frischlinge immer in der Nähe ihrer Mutter. Ihr Geruchssinn hilft ihnen, sie jederzeit zu erschnüffeln. Flink laufen sie der Mama immer hinterher.

Wenige Wochen nach der Geburt, die im März oder April stattfindet, ernähren sich die Frischlinge bereits von fester Nahrung – Pilze, Blätter, Früchte, Kräuter und Eicheln.