nach oben
Ein Musiker in seinem Element.
Ein Musiker in seinem Element.
19.05.2017

Viele Fans bei CD-Präsentation von Hans Draskowitsch

Schon lange vor dem Start der Release-Party zugunsten der PZ-Aktion „Menschen in Not“ an diesem Donnerstagabend ist die Stimmung ausgelassen. Die Stühle im Saal des Reuchlinhauses reichen nicht. Mit Sekt und Häppchen stehen Neugierige herum, um sich auf den Abend einzustimmen. Als der 56-jährige Saxofonist Hans Draskowitsch dann um 20 Uhr die Bühne in Begleitung von Moderator Thomas Brockmann betritt, hat er vor den 270 Zuhörern leichtes Spiel.

Er plaudert mit Brockmann auf der Couch über seine Kindheit, die tiefe Leidenschaft zur Musik und sein erstes Instrument, das er von seinem Lehrlingsgehalt kaufte. Dann begeistert er auf der Bühne mit der Komposition „Spirit of Time“ von seiner neuen CD das Publikum, untermalt von einem Halbplayback. Er präsentiert eine gute Stunde lang eigene und gecoverte Stücke, verschiedene Stile und Stimmungen sowie Etappen der Rock-, Blues- und Popgeschichte.

Den Titelsong „Spirit of the Night“, seine jüngste Komposition, beschreibt er als „Temperament und Leidenschaft einer südlichen Sommernacht“. Das Zusammenspiel des Saxofonisten mit dem spanischen Gitarristen Christiano gerät zu einem munteren Duett.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.