Polizei bei Geschwindigkeitskontrolle
Die Polizei hat einige Temposünder erwischt. 

Viele auf der A8 zu schnell unterwegs: Polizei erwischt Temposünder bei Karlsbad

Karlsbad. Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Pforzheim überwachten am Dienstag, zwischen 14 und 18 Uhr, die Einhaltung der Geschwindigkeit auf der A 8 bei Karlsbad in Fahrtrichtung Stuttgart, wie aus einer Pressemitteilung von Mittwoch hervorgeht.

Mit 21 Kilometer pro Stunde und mehr zu schnell unterwegs waren insgesamt 32 Autofahrer. Die gemessene Höchstgeschwindigkeit bei erlaubten 120 km/h betrug 146 km/h. Drei Autofahrer müssen nun mit einem Fahrverbot rechnen. Bei den Lkw überschritten 41 Fahrer das Tempolimit von 80 km/h. Die Polizei werde laut Angaben die Kontrollen fortführen.

Allgemeiner Hinweis: Die Polizei weist darauf hin, dass zu schnelles Fahren weiterhin eine der Hauptunfallursachen bei Verkehrsunfällen mit Personenschaden ist. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.gib-acht-im-verkehr.de