nach oben
Bei einem Unfall auf der Wurmberger Straße waren am Dienstagabend drei Autos beteiligt. © Seibel
Ein Unfall mit drei beteiligten Autos auf der Wurmbergerstraße im Pforzheimer Altgefäll. © Seibel
01.10.2013

Vier Verletzte bei Auffahrunfall mit drei Autos

Pforzheim. Der Unfall mit drei beteiligten Autos in der Wurmberger Straße in Pforzheim ist von einer 49-jährigen Fiat-Fahrerin verursacht worden, die am Dienstagabend um 17.20 Uhr in einem Rückstau nahezu ungebremst auf einen Opel aufgefahren war.

Kurz nach der Einmündung Im Altgefäll hatte sich der Verkehr zurückgestaut. Die 49-jährige erkannte diesen Umstand zu spät und krachte auf den davor befindlichen 42-jährigen Opel-Fahrer auf. Dieser wurde durch die Wucht auf den davor stehenden VW eines 47-jährigen Fahrers geschoben. Bei dem Unfall wurden die 20-jährige Beifahrerin und der 25-jährige Beifahrer im Fiat leicht verletzt. Außerdem wurden auch der 42-jährige Opel-Fahrer und der 47-jährige VW-Fahrer leicht verletzt. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von insgesamt rund 12.000 Euro. Der Fiat musste abgeschleppt werden.