nach oben
Bei einem Unfall auf der Wurmberger Straße waren am Dienstagabend drei Autos beteiligt. © Seibel
Ein Unfall mit drei beteiligten Autos auf der Wurmbergerstraße im Pforzheimer Altgefäll. © Seibel
01.10.2013

Vier Verletzte bei Auffahrunfall mit drei Autos

Pforzheim. Der Unfall mit drei beteiligten Autos in der Wurmberger Straße in Pforzheim ist von einer 49-jährigen Fiat-Fahrerin verursacht worden, die am Dienstagabend um 17.20 Uhr in einem Rückstau nahezu ungebremst auf einen Opel aufgefahren war.

Bildergalerie: Drei Autos krachen ineinander

Kurz nach der Einmündung Im Altgefäll hatte sich der Verkehr zurückgestaut. Die 49-jährige erkannte diesen Umstand zu spät und krachte auf den davor befindlichen 42-jährigen Opel-Fahrer auf. Dieser wurde durch die Wucht auf den davor stehenden VW eines 47-jährigen Fahrers geschoben. Bei dem Unfall wurden die 20-jährige Beifahrerin und der 25-jährige Beifahrer im Fiat leicht verletzt. Außerdem wurden auch der 42-jährige Opel-Fahrer und der 47-jährige VW-Fahrer leicht verletzt. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von insgesamt rund 12.000 Euro. Der Fiat musste abgeschleppt werden.