AdobeStock_42552172
 

Vier Verletzte und hoher Sachschaden nach Auffahrunfall auf A8

Pforzheim/Remchingen. Bei einem Unfall auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Karlsbad und Pforzheim-West sind am Freitagmorgen vier Personen verletzt worden.

Der Polizei zufolge kam es gegen 7.30 Uhr auf Gemarkung Remchingen auf der linken Fahrspur zu einem Auffahrunfall. Ein 51-jähriger Citroen-Fahrer bemerkte demnach offenbar das Stauende zu spät und fuhr auf den vor ihm fahrenden Skoda eines 61-Jährigen auf. Durch den Verkehrsunfall wurde die 54-jährige Beifahrerin im Skoda und der Citroen-Fahrer sowie zwei Mitfahrer im Alter von 44 und 49 Jahren jeweils leicht verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden im hohen vierstelligen Bereich.