nach oben
28.04.2015

Vierjähriges Kind bei Unfall auf A8 bei Pforzheim verletzt

Ein vierjähriges Kind hat sich bei einem Unfall auf der A8 bei Pforzheim leichte Verletzungen zugezogen. Der 40 Jahre alte Familienvater befuhr gegen 21.25 Uhr zwischen Pforzheim-West und Pforzheim-Nord den mittleren Fahrstreifen, als er plötzlich auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Der VW wurde nach rechts in die Schutzplanke geschleudert. Sein vierjähriger ordnungsgemäß gesicherter Sohn zog sich leichte Verletzungen zu und wurde ambulant in einer Klinik behandelt. Am Unfallwagen entstand ein Schaden von rund 8.000 Euro und wurde abgeschleppt.