760_0900_97633_AOK_Firmenlauf_1.jpg
Sie freuen sich auf den Startschuss zum Firmenlauf: Geschäftsführer Hartmut Keller und Cornelia Schatz von der AOK Nordschwarzwald, Rebecca Schaller und Wolfgang Hohl vom Badischen Leichtathletik-Verband (von links). Foto: Ketterl

Vierter AOK-Firmenlauf am 22. Mai im Enzauenpark

Pforzheim. Bald ist es schon so weit: Anders als in den Vorjahren können die Teilnehmer des AOK-Firmenlaufs bereits Ende Mai ihre Sportschuhe schnüren. Denn in diesem Jahr haben die Verantwortlichen den Termin für das Sportereignis vom September ins Frühjahr verlegt.

„In der Vergangenheit kamen viele Mitarbeiter gerade aus dem Urlaub zurück, und dann fand schon der Lauf statt. Jetzt liegen die Sommerferien nicht mehr direkt davor, und es bleibt mehr Zeit für die Vorbereitung“, nennt Rebecca Schaller vom Badischen Leichtathletik-Verband, der den Firmenlauf gemeinsam mit der AOK Nordschwarzwald veranstaltet, den Grund für die Verschiebung. Und auch der Wochentag hat sich verändert. War es bislang immer ein Donnerstagabend gewesen, fällt der Startschuss in diesem Jahr am Mittwoch, 22. Mai, um 18.30 Uhr.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Nicola Arnet

Nicola Arnet

Zur Autorenseite