nach oben
Der völlig zerstörte BMW prallte zuvor gegen mehrere Bäume.
Der völlig zerstörte BMW prallte zuvor gegen mehrere Bäume. © SDMG / Gress
15.12.2017

Völlig betrunken und ohne Führerschein: Autofahrer kracht gegen mehrere Bäume

Pforzheim. Immer wieder hört man von schrecklichen Unfällen mit betrunkenen Autofahrern. Für manche Menschen scheinen diese jedoch keine abschreckende Wirkung zu haben. Am Donnerstagabend verunglückte ein Betrunkener auf der B463 zwischen Dillweißenstein und Unterreichenbach schwer.

Der völlig betrunkene BMW-Fahrer, der in Richtung Unterreichenbach unterwegs war, verlor gegen 20.45 Uhr in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Auto und schlug rechts in die Leitplanke ein. Von dort schleuderte das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab. Dort prallte der BWM gegen mehrere Bäume und kam schließlich auf der Seite zum Liegen.

Der Mann, bei dem 1,6 Promille im Blut festgestellt wurde, erlitt bei dem Unfall schwere Gesichtsverletzungen. Einen gültigen Führerschein besitzt der Mann nicht. Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 8000 Euro. Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen und insgesamt 14 Einsatzkräften vor Ort. Während der Unfallaufnahme musste die Strecke halbseitig gesperrt werden.

Isis
15.12.2017
Völlig betrunken und ohne Führerschein: Autofahrer kracht gegen mehrere Bäume

Hoffentlich wird's richtig teuer. ABER IN Deutschland sind ja Schnäppchenpreise angesagt. Angefangen beim Falschparken über Geschwindigkeitsüberschreitung- alles billig, billig. mehr...

hohwarter
15.12.2017
Völlig betrunken und ohne Führerschein: Autofahrer kracht gegen mehrere Bäume

[QUOTE=Isis;291662]Hoffentlich wird's richtig teuer. ABER IN Deutschland sind ja Schnäppchenpreise angesagt. Angefangen beim Falschparken über Geschwindigkeitsüberschreitung- alles billig, billig.[/QUOTE] Danke, richtig toll geschrieben. Ist wohl schon ein Stück Normalität, die meisten stört das nicht mehr,einfach Warnblinker an und parken, Radfahren auf dem Gehweg, Müllentsorgung am Strassenrand. Was solls, da passiert von den Kosten eh nicht viel mehr...