nach oben
Philipp Salamon-Menger, Direktor der Volkshochschule Pforzheim-Enzkreis, ist zufrieden mit dem neuen Design des Programmhefts für das kommende Semester. Auch inhaltlich ist mit 1274 Kursen und Veranstaltungen wieder einiges geboten. Foto: Seibel
Philipp Salamon-Menger, Direktor der Volkshochschule Pforzheim-Enzkreis, ist zufrieden mit dem neuen Design des Programmhefts für das kommende Semester. Auch inhaltlich ist mit 1274 Kursen und Veranstaltungen wieder einiges geboten. Foto: Seibel
08.09.2015

Volkshochschule macht Heimat zum Thema

Pforzheim. Die Volkshochschule Pforzheim-Enzkreis (vhs) stellt ihr neues Programmheft vor. Die Palette reicht dabei von A wie Arabisch bis Z wie Zeitmanagement. Alle Infos zu Kursen und Anmeldung auf einen Blick:

Die vhs präsentiert sich mit Erscheinen des neuen Programmhefts in einem neuen Gewand. „Es gibt einen Markenauftritt, der bundesweit einheitlich ist“, sagt vhs-Direktor Philipp Salamon-Menger. Das Programm umfasst für das Herbst-/Wintersemester 1274 Kursen und Einzelveranstaltungen, die zwischen Ende September und Mitte Februar stattfinden. Erstmals widmet sich die vhs einem Schwerpunktthema: der Heimat. „Gerade in Zeiten von Wanderung und Flüchtlingsströmen erachten wir es für wichtig, sich mit Heimat in all ihren Facetten auseinanderzusetzen“, erklärt Salamon-Menger.

Das vhs-Kolleg Allgemeinbildung beleuchtet das Thema aus verschiedensten wissenschaftlichen Blickwinkeln. Bei einer Wanderung auf der ersten Etappe des Westwegs, bei der Zubereitung von schwäbischen Spezialitäten oder auf dem Sofa eines ausländischen Gastgebers im Rahmen der „Weltreise durch Wohnzimmer“ wird Heimat erlebbar. Daneben können Islam und Christentum mit dem Geschmackssinn erlebt werden, die neu eingeführte Rubrik „interkulturelle Bildung“ gibt Einblicke in andere Kulturen und in einer Online-Vorlesung geht es um Fremdheit.

Das neue Programmheft liegt ab sofort im vhsHaus aus. Zudem ist es bei sämtlichen Sparkassenfilialen in Pforzheim und dem Enzkreis erhältlich, auf den Rathäusern, in der Stadtbibliothek, Buchhandlungen und weiteren Verteilstellen. Alle Kurse sind auch im Internet unter www.vhs-pforzheim.de abrufbar.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news.