760_0900_124627_23_februar.jpg
Einer Trümmerwüste glich Pforzheim nach dem Luftangriff der Royal Air Force.  Foto: Stadtarchiv 

Vor 75 Jahren: OB Katz mahnt bei Gedenkfeier am ersten Jahrestag zu Verständigung und Gemeinschaft

Pforzheim. Es ist der erste Jahrestag des Luftangriffs, bei dem an einem Freitagabend 368 Flugzeuge der britischen Royal Air Force innerhalb von 20 Minuten mehr als 1300 Tonnen Spreng- und Brandbomben nebst Luftminen über Pforzheim abwarfen. Weite Teile der Stadt wurden zerstört und in der entfachten Feuerhölle mussten mehr als 17 000 Bewohner ihr Leben lassen.

Der im Juli 1945 von der US-Militärregierung eingesetzte Oberbürgermeister Friedrich Adolf Katz, früher Direktor der Deutschen Bank, hielt am

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?