760_0900_131482_urn_newsml_dpa_com_20090101_210906_90_01.jpg
Auch wenn weiterhin Masken- und Testpflicht besteht – Hauptsache, es findet Präsenzunterricht statt.  Foto: Kahnert/dpa 

Schulbeginn in Pforzheim: Reiserückkehrer müssen sich an Vorgaben halten

Pforzheim. Noch ein paar Tage – dann beginnt die Schule. Inständig hoffen die Schulleiterinnen und Schuleiter darauf, dass so viel Präsenz-Unterricht wie möglich stattfinden kann. Und dass keine – vielleicht durch Urlaubsrückreisende verursachte – vierte Welle über den Schulen zusammenschlägt. Wie bereiten sich die Verantwortlichen vor? Die PZ sprach mit Edith Drescher, Schulleiterin des Hilda-Gymnasiums und Geschäftsführende Schulleiterin der Pforzheimer Gymnasien, und Claudia Becker, Leiterin der Karl-Friedrich-Schule in Eutingen und Geschäftsführende Schulleiterin der Grund-, Haupt-, Werkreal- und Realschulen.

Die Eltern hätten die bezüglich Corona wichtigsten Informationen erhalten, so Drescher, beispielsweise, dass die

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?