nach oben
11.08.2015

Vor dem Wildpark Raser geblitzt

Pforzheim. In den Sommerferien wird die Tiefenbronner Straße außergewöhnlich häufig in Höhe des Wildparks überquert. Das Amt für öffentliche Ordnung nahm dies zum Anlass, die dort zum Schutz von Fußgängern angeordnete Höchstgeschwindigkeit von 30 Kilometer pro Stunde zu überwachen.

In den letzten Tagen fanden deshalb während der späteren Morgen- beziehungsweise den Mittagsstunden Geschwindigkeitskontrollen statt. In insgesamt über sechs Stunden wurden über 1000 Fahrzeuge gemessen. Eine außergewöhnlich hohe Quote von über 25 Prozent aller Fahrzeuge musste beanstandet werden. Fast 50 Fahrzeuge fuhren 21 bis 40 Stundenkilometer zu schnell, die beiden Spitzenreiter überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 43 und um 44 Kilometer pro Stunde. Zum Schutz der Besucher des Wildparks werden während der Sommerferien weiterhin verstärkte Kontrollen stattfinden.