nach oben
03.07.2018

Vor gut 50 Jahren: Tornado in Pforzheim - D-Zug am Himmel, Dramen am Boden

Einen Tornado, wie er vor 50 Jahren in Pforzheim und der Region wütete, hatte Mitteleuropa jahrzehntelang nicht erlebt. In der Goldstadt hinterließ er die schlimmsten Schäden seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs, im Enzkreis kostete er sogar Menschenleben. Die Pforzheimer Zeitung blickt gemeinsam mit vier Augenzeugen auf jenen verheerenden Mittwochabend zurück. Sie erinnern an das Geräusch, das unter die Haut ging. Und an den wütenden Sturm, der vielerorts nichts zurückließ – außer einem bis dahin unvorstellbaren Trümmerfeld.

Hier geht es zur Multimedia-Reportage 

Dieser Artikel ist eine der 18 "PZ-Storys des Jahres". Was hat es damit auf sich? Pünktlich zum Jahreswechsel hat PZ-news die Geschichten des Jahres zusammengestellt: Ein - unvollständiger - Blick auf die besten, spannendsten und bewegendsten Texte, Bilder und Multimediareportagen des Jahres 2018. Diese sind jedoch kein klassischer Jahresrückblick, wie er am Montag, 31. Dezember, in der Pforzheimer Zeitung zu finden ist. Vielmehr handelt es sich bei der Zusammenstellung - ganz subjektiv - um die Lieblingsgeschichten der PZ-news-Redaktion. Sie gingen zu Herzen, bewegten die Menschen, lösten Diskussionen aus. Eine Übersicht über all diese 18 ausgewählten Geschichten erhalten Sie hier