nach oben
Für einige Wochen war Daniel Gast in der Übergangswohnung. Das rettete ihn vor der Obdachlosigkeit. Inzwischen hat er ein Zimmer gefunden in einem künstlerisch geprägten Umfeld. Tom (rechts) sucht noch nach einer Bleibe.
Für einige Wochen war Daniel Gast in der Übergangswohnung. Das rettete ihn vor der Obdachlosigkeit. Inzwischen hat er ein Zimmer gefunden in einem künstlerisch geprägten Umfeld. Tom (rechts) sucht noch nach einer Bleibe.
04.11.2015

WG verschafft Jugendlichen Atempause

Das Not-Wohnen für obdachlose Jugendliche ist erfolgreich gestartet. Fast alle haben mit Hilfe der Sozialarbeiter eine Bleibe gefunden.

Die Sozialarbeiter Christian Wolz und seine Kollegin Rabea Braun wissen, dass sie den Betroffenen durch die gesicherte Schlafstelle und die Tagesstruktur etwa durch den Besuch des Tagelöhnerprojekts Jobladen eine wichtige Verschnaufpause verschaffen. Ich hatte das erste Mal Zeit, meine vom Gericht auferlegten Arbeitsstunden abzuleisten und zu den einzelnen Ämtern zu gehen, um Unterstützung zu beantragen“, sagt der 18-jährige Daniel.