nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © dpa
10.09.2015

Wachmann ertappt rumänische Dieseldiebe auf frischer Tat - Polizei schnappt Männer

Zwei Dieseldiebe im Alter von 28 und 31 Jahren wurden in der Nacht auf Donnerstag in der Pforzheimer Nordstadt auf frischer Tat von einem Wachmann beobachtet. Der Zeuge konnte die beiden Männer im Bereich Mülleräcker wahrnehmen, als sie sich an einem dort geparkten Lkw zu schaffen machten.

Anschließend stieg das Duo in ein dahinter geparktes Lastfahrzeug mit rumänischer Zulassung ein und fuhr zum Dürrenweg. Dort stieg der Beifahrer aus und widmete sich erneut einem geparkten Lkw. Nun wurden die Verdächtigen auf den Zeugen aufmerksam, worauf der Lkw-Fahrer sein Fahrzeug in Bewegung setzte und dessen Kompagnon beim Anfahren aufsprang. Der Wachmann eines privaten Sicherheitsunternehmens verständigte noch einen Kollegen und beorderte diesen zur Autobahn, in deren Richtung die Männer flüchteten. Zudem alarmierte er sogleich die Polizei. Letztlich konnte eine Streife der Autobahnpolizei das verdächtige Fahrzeug beim Park- and-Ride-Parkplatz an der Autobahnanschlussstelle Pforzheim-Ost kontrollieren und die Insassen vorläufig festnehmen, nachdem der zweite Wachmann den ihm telefonisch beschriebenen Sattelzug dort festgestellt hatte.

Die Durchsuchung des Fahrzeugs führte zur Sicherstellung einer Absauganlage nebst mehreren Schläuchen und diversen mit Diesel befüllten Kanistern. Wie sich herausstellte, hatten die Diebe aus einem Lkw 140 Liter Diesel und aus dem zweiten rund 200 Liter des gleichen Kraftstoffes abgepumpt. Den beiden aus Rumänien stammenden Tatverdächtigen wurde die Hinterlegung einer Sicherheitsleistung auferlegt, anschließend kamen sie wieder auf freien Fuß.

Leserkommentare (0)