nach oben
Aufwertung oder Last für den Rodrücken? So soll der Supermarkt an der Postwiesenstraße aussehen.
Aufwertung oder Last für den Rodrücken? So soll der Supermarkt an der Postwiesenstraße aussehen. © PWS
29.10.2013

Wankt das Supermarkt-Projekt auf dem Rodrücken?

Pforzheim. Die Kritiker des an der Postwiesenstraße geplanten Supermarkts hegen Hoffnung, dass das Projekt doch noch scheitert. Diese wird dadurch genährt, dass die Stadtverwaltung den Satzungsbeschluss zum Bebauungsplan „Südlich der Postwiesenstraße“ überraschend von der Tagesordnung des Gemeinderats genommen hatte.

In der Folge hat der Bürgerverein Rodrücken laut Sprecher Walter Hilber neue Skepsis in den Fraktionen ausgemacht. Die Stadt hat die Gegner zum Gespräch am Runden Tisch eingeladen. Indes glaubt der Bürgerverein, neue Ungereimtheiten in den Gutachten erkannt zu haben. Nicht nur die Zahlen zum Bedarf, sondern auch jene zu Verkehr und Lärm seien widersprüchlich.

Mehr dazu in der Print-Ausgabe und im E-Paper der „Pforzheimer Zeitung“.

Leserkommentare (0)