Blackout in Argentinien
Eine Kerze beleuchtet eine Wohnung ohne elektrisches Licht. Stromausfälle sind in naher Zukunft nicht auszuschließen. Die Stadtverwaltung hat Pläne für solche Notlagen parat.   Foto: Roberto Almeida Aveledo/picture alliance/dpa/ZUMA Wire

Was, wenn die Lichter ausgehen? Stadt Pforzheim wappnet sich gegen Blackouts

Pforzheim. Die Energiekrise lässt Bürger wie Experten sorgenvoll auf die kommenden kalten Monate blicken. Wie berichtet, rüsten sich viele Menschen mit Heizlüftern aus, was weder ökonomisch sinnvoll ist, noch der allgemeinen Versorgungssicherheit zuträglich. Gerd Landsberg, Chef des Deutschen Städte- und Gemeindebunds, warnte jüngst: „Die Gefahr eines Blackouts ist gegeben. Wir können flächendeckende Stromausfälle nicht ausschließen.“ Drohen auch in Pforzheim solche Blackouts? Und welche Vorkehrungen trifft die Stadtverwaltung deshalb? Der städtische Sprecher Philip Mukherjee gewährt Einblicke in die Planungen.

Für wie wahrscheinlich hält die Rathausspitze Blackouts in Pforzheim?

Das Risiko eines länger andauernden, großflächigen Stromausfalls bleibe nach Einschätzung von Experten auch in

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?