nach oben
01.10.2015

Wasser dringt in Nordstadtschule

Pforzheim. Der Zeitplan sei im Hintertreffen, die Kostenentwicklung kritisch. Nicht nur gute Nachrichten hatte Christian Heuchert, Projektleiter der Sanierung der Nordstadtschule, am Mittwochabend im Bau- und Liegenschaftsausschuss parat. Richtig große Probleme bereitet das Wasser, das bei Starkregen im Nordflügel in Räume eindringt, die für die Ganztagsbetreuung vorgesehen sind.

Ursache könnte ein Rückstau im Abwasserkanal sein, an den die provisorischen Schulcontainer angeschlossen sind. Auch die Entwässerung der Lichtschächte könnte defekt sein. Die Lösungssuche dauere an. Derzeit würden im Erd- und im Sockelgeschoss die abgehängten Decken angebracht. Im zweiten Stock wird ein Brandschutz-Putz aufgetragen, im Mittelflügel entsteht eine Gaube. Beim Mensa-Kubus sind die Bodenplatten fertig, die ersten Wände stehen. Auch die Planungen für die Sporthalle schreiten voran.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news