nach oben
27.10.2015

Wegen Gassigehen Topf vergessen: Küchenbrand in Büchenbronn

Pforzheim-Büchenbronn. Zum Glück keinen bedeutsamen Schaden hat ein Kochtopfbrand am Dienstagnachmittag in der Beutstraße in Büchenbronn verursacht. Ein 49-jähriger Hausbewohner hatte wegen eines anstehenden Gassigangs mit seinem Hund gegen 13.10 Uhr vergessen, das zum Aufwärmen bereitgestellte Mittagessen vom angeschalteten Herd zu nehmen.

Die Mahlzeit brannte an und es entstand ein Feuer. Ein Passant war auf die Flammen und den Rauch aufmerksam geworden und alarmierte umgehend die Feuerwehr. Die herbeigeeilten 14 Wehrleute der Pforzheimer Berufsfeuerwehr löschten das Feuer binnen weniger Minuten. Personen waren nicht in Gefahr.