nach oben
Auch im Bereich nahe der Jahnstraße kam gestern der Asphalt drauf. Seibel
Auch im Bereich nahe der Jahnstraße kam gestern der Asphalt drauf. Seibel
Platz zum Flanieren, Bäume, Parkbuchten, neuer Asphalt: die neue Weiherstraße.
Platz zum Flanieren, Bäume, Parkbuchten, neuer Asphalt: die neue Weiherstraße.
19.05.2016

Weiherstraße fast fertig: Sedanviertel blüht weiter auf

Pforzheim. Die große Baumaschine dröhnt, und ein herber Asphaltgeruch weht über den Sedanplatz. Dennoch verfolgen mehrere Einzelhändler freudestrahlend die Arbeiten.

Seit gut einem Jahr wird vor ihrer Ladentür gewerkelt. Nach den Leitungsarbeiten der Stadtwerke Pforzheim (SWP) verzögerte sich der eigentliche Umbau der Weiherstraße um Monate (die PZ berichtete). Eine schwere Zeit, da Kunden die Zufahrt teilweise versperrt war und deutlich weniger Parkplätze zur Verfügung standen. Jetzt läuft der Endspurt der Anfang März gestarteten Arbeiten, und die neue Gestaltung erntet von den Anrainern Lob.

Am Donnerstag wurde der Endbelag aufgebracht. Der Blick ist nun frei auf die breiteren Gehwege, die von Bäumen begrenzten Parkbuchten und die farblich abgesetzten Pflasterelemente dieser Einbahnstraße.

Laut dem städtischen Sprecher Philip Mukherjee soll die Asphaltierung der Weiherstraße abgeschlossen sein und sich der zweite Bauabschnitt nahtlos anschließen. Ordentliches Wetter vorausgesetzt, wechseln die Arbeiter auf die Turnstraße, die eine ähnliche Aufwertung erfährt.

Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.