nach oben
Inzwischen geschlossen: Breuninger, Oberpaur, Sinn Leffers, Troc (von links).
Inzwischen geschlossen: Breuninger, Oberpaur, Sinn Leffers, Troc © PZ-Archiv
05.01.2015

Weißt du noch...? PZ-Leser erinnern sich an Bars und Geschäfte

Pforzheim/Enzkreis. Radio Freytag, Oberpaur, Kaufhaus Schneider, Möbel Mann, Bar Micha, Revolution, Heublume, Piccolo, Café Wagner, CanCan... Es sind Namen von Geschäften und Lokalen, die viele Pforzheimer an frühere Zeiten erinnern. Diese und noch viele mehr haben viele PZ-Leser im vergangenen Jahr in verschiedenen Artikeln im Forum genannt. All diese Erinnerungen wollen wir nun in einem eigenen Artikel würdigen - und suchen dafür Ihre Einsendungen.

Wir fragen mit Blick auf Pforzheim, den Enzkreis und den Kreis Calw: Nach welchem Geschäft, welchem Kaufhaus sehnen Sie sich zurück? An welches Café, welches Restaurant, welche Disco denken Sie besonders gerne zurück? Und vor allem: Warum? Schreiben Sie uns dies an simon.walter(at)pz-news.de oder die "Pforzheimer Zeitung", Poststraße 5, 75172 Pforzheim, Stichwort "Pforzheimer Erinnerungen". Bitte geben Sie Ihren Wohnort und Ihr Alter mit an. Gerne können Sie auch Fotos von damals einsenden. Ausgewählte Beiträge werden wir am Samstag in der Wochenendausgabe der "Pforzheimer Zeitung" veröffentlichen.

Unter anderem hier hatten PZ-Leser intensiv über ihre Jugenderinnerungen diskutiert. Und auch in Facebook-Gruppen wie "Pforzheim - Zeitreise von damals bis heute", "Deine Stadt Pforzheim" oder "Du bischt ein echter Pforzheimer wenn..." fragen Pforzheimer immer mal wieder "Weißt du noch...?" Oder: "Könnt Ihr euch noch erinnern, als..."

Sie wollen wissen, woran sich viele Pforzheimer und Menschen aus dem Enzkreis gerne erinnern? Dann haben wir hier eine Auswahl der Lokale und Läden, die im PZ-Forum genannt wurden, für Sie:

  • Nutzer „Eckball“ machte im April 2014 den Anfang und nannte folgende Erinnerungen an die 70/80er Jahre: "Radio Freytag, Oberpaur, Kaufhaus Schneider, Steinwand & Gall, Eisen Jourdan, US Kuni, Quelle, Gerwig, Roxy, Böhm, Cafe Brenner, Bleibtreu, Aldinger, Pizza Keller, etc."

  • „Powertrommeln rudi“ schrieb: "Scotch Club, Tenne, Casino Alm, Venezia, Rialto, jetzt schlägt Alzheimer zu, wie hieß der Club im Keller der Berliner Straße, in dem die "Jewels" immer gespielt haben? Und nicht zu vergessen der alte Jazzclub in der Rudolphstraße. Die beiden einzigen Bars mit Tanz (sprich Bands) waren das Troc und die etwas verrufene Melodie Bar, vom temporären sonntäglichen Tanztee im Cafe Sinzenich mal abgesehen. Und dann natürlich die Notunterkunft Autobahnraststätte Niefern, sonst war ja alles zu! Mein Gott was für ein Kaff."

  • Dr. Dolittle: „Kann mich noch gut daran erinnern dass wir in den 80zigern als Jugendliche nach dem Kino oft in den Kochlöffel gegangen sind um noch was zu futtern ... äh, Moment den gibt's ja noch ... Kochlöffel, unser Fels in der Brandung!“

  • stichel: „War das nicht das Tivoli? Mir fallen außerdem noch Oberbayern, Bar Micha und Heublume ein. Nicht zu vergessen das Revolution. Dann erinnere ich mich noch an eine Disco in der Nordstadt, neben dem Billard-Cafe und eine in der Westlichen, ein paar Meter östlich von Schreibwaren Regelmann...“

  • Thommy: „Das in der Berliner Straße war das Piccolo (Besitzer war ein Jugo) und das in der Nordstadt das CanCan von Werner Zachmann. Früher kamen die Leute von überall her nach Pforzheim ins Revolution, Cero, Tenne, Casino Alm, Sam's, usw. Aber die Pforzheimer gingen schon bald lieber nach KA, BAD, S oder sonst wohin. Und zum Einkaufen schon immer raus aus der Stadt."

  • Störtebeker: „Meine aus Pforzheim stammende Frau listete neulich aus dem Gedächtnis einige liebenswerte Pforzheimer Einrichtungen auf die die Lebensqualität in der Stadt und das Wohlbefinden entscheidend mit bestimmten und heute nicht mehr vorhanden sind: Cafe Wagner, Cafe Marquard, Cafe Fuchs, Cafe im Bahnhof, Modehaus Dietz Poststraße, Herrenmode Dina Loth, Modehaus Jakob, Modehaus Erber, Herrenmode Wiedmann, Herrenmode Winkler, Buchhandlung Pfister gegenüber Bahnhof, Lederwaren Goldpfeil, Schallplattengeschäft Wüste, Spielwaren Gerwig, Fotogeschäft Glaser, Fotogeschäft Klecker, Bilderrahmen Stark, Betten Jost, Betten Weiß, Kaufhaus Oberpauer, Kaufhaus Breuninger, Kaufhaus Schneider, Buchhandlung in der Bahnhofstraße usw..."

  • mailerin: „Wer kann sich noch an den "Möbel Mann" ( Ecke Durlacherstr. / Westliche) oder an oder an den "Wienerwald", teilweise noch mit "Schrammelmusik"?“

Dem Autor des Textes können Sie hier auf Twitter folgen.

Leserkommentare (0)