nach oben
28.11.2017

Weiter Warten im OB-Büro - Goldmann-Einstellung zieht sich hinaus

Pforzheim. Die Einstellung von Louis Goldmann als Mitarbeiter im Büro des Pforzheimer OB Peter Boch (CDU) zieht sich weiter hinaus.

Die Personalie hatte Diskussionen ausgelöst, weil Bochs Wunschkandidat der Sohn des CDU-Fraktionsvorsitzenden im Pforzheimer Gemeinderat ist. „Die interne Abstimmung läuft noch, das Datum des ersten Arbeitstags von Herrn Goldmann steht noch nicht fest“, sagte der städtische Pressesprecher Philip Mukherjee.

Offenbar hat sich aus dem Votum des Personalrats zu dieser Personalie noch einmal Klärungsbedarf ergeben. Louis Goldmann war bislang Mitarbeiter des CDU-Abgeordneten Gunther Krichbaum. Einstellungsvoraussetzungen für diese politische Mitarbeiterstelle beim OB sind, dass der Inhaber sich im Politikbetrieb und der Stadt Pforzheim auskennt. Kritiker (Bündnis 90/Die Grünen, WiP/Linke) hatten Goldmanns Vernetztheit sowie den Umstand, dass er für diese Stelle kein abgeschlossenes Studium mitbringen muss, als „Gschmäckle“ moniert.