760_0900_117382_AdobeStock_40662477.jpg
Das Amtsgericht wird derzeit eingedeckt mit Widersprüchen gegen Bußgeldbescheide des Ordnungsamts wegen Verstößen gegen die Corona-Verordnungen.  Foto: Peter Maszlen/Symbolbild Adobe Stock 

Welle von Widersprüchen gegen Corona-Bußgelder beim Amtsgericht Pforzheim: So viele "Knöllchen" hat das Ordnungsamt verhängt

Pforzheim/Enzkreis. Dass eine Strafrichterin sich coronabedingt mit einer „Hust-Attacke“ einer Supermarkt-Kundin auf eine andere Frau auseinandersetzen musste, zählt zu den ersten juristischen Folgen der grassierenden Pandemie. Nun kommt ein juristischer Weiterdreher dazu – und zwar gewaltig. Das Amtsgericht wird derzeit eingedeckt mit Widersprüchen gegen Bußgeldbescheide des Ordnungsamts wegen Verstößen gegen die Corona-Verordnungen.

Bereits im Mai verdonnerte Amtsrichterin Martina Resch eine 23 Jahre alte, in Pforzheim wohnhafte

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?