nach oben
03.02.2016

Werkschau: Pforzheimer Studenten zeigen Arbeiten

Pforzheim. Eine Modekollektion, die Kindheitserinnerungen weckt, ein Handbuch für die Zwischennutzung in leerstehenden Räumen oder eine Tamagotchi-App, die Kinder spielerisch zum Aufräumen animiert: Bei der Werkschau der Pforzheimer Fakultät für Gestaltung zeigen Studierende am Freitag und Samstag, 5. und 6. Februar, ihre Semester- und Abschlussarbeiten. Präsentiert wird im Fakultätsgebäude an der Holzgartenstraße, im EMMA-Kreativzentrum und im CongressCentrum Pforzheim.

Ausgestellt wird bei der Werkschau von den Studiengängen Industrial Design, Intermediales Design, Mode, Schmuck, Master in Creative Direction, Visueller Kommunikation sowie den Fächern der künstlerischen Grundlagen im Fakultätsgebäude (Holzgartenstraße 36) am Freitag und Samstag von 11 bis 20 Uhr. Zur selben Zeit zeigt der Studiengang Accessoire Design seine Arbeiten im EMMA-Kreativzentrum (Emma-Jaeger-Straße 20). Im CongressCentrum am Waisenhausplatz stellen die Transportation-Design-Studierenden von 10 bis 18 Uhr aus. Die Modestudenten zeigen ihre Kollektionen am Freitag um 19 und um 21 Uhr sowie am Samstag um 17, 19 und 21 Uhr bei den Modenschauen in der Aula der Fakultät. Die Modenschauen in der Aula der Fakultät an der Holzgartenstraße werden erstmals live von Studierenden der Klavierklasse der Hochschule für Musik Karlsruhe begleitet.

Karten für die Modenschauen können reserviert werden unter:

www.modenschau-designpf.de

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news