760_0900_132039_0S1A8134.jpg
Neue sportive Möglichkeiten an der Wittum-Schule: OB Peter Boch (vorne) zieht mit zehn Lehrern an einer Slackline, auf der ein weiterer Lehrer balanciert.  Foto: Moritz 

Wettverlierer Oberbürgermeister Boch macht Johanna-Wittum-Schule zur Gewinnerin

Pforzheim. Die Teilnehmer hatten in einem virtuellen Fackellauf 12.500 Kilometer zurückgelegt, was der Strecke bis zum Olympiastadion von Tokio entspricht (die PZ berichtete). Am Freitag überbrachte Boch Schulleiterin Ulrike Kagerhuber sowie dem Initiator und Sportlehrer Samuel Wilhelm die versprochenen Sportgeräte für die Johanna-Wittum-Schule 2000 Euro.

Sie sind für das vom Deutschen Turner-Bund zertifizierte Motorikzentrum vorgesehen. Es bietet Azubis der Sozialpädagogik die Möglichkeit, das Wahlpflichtfach „Sport- und Bewegungspädagogik“ zu belegen sowie vom Olympischen Sportbund zertifizierte Übungsleiter-C-Lizenzen zu erwerben. Und die Materialien bereichern die Arbeit des Zentrums, etwa bei dezentralen Fortbildungen für Erzieher, der Beratung von Kitas oder zur Zertifizierung der Einrichtungen im Bewegungsbereich.