nach oben
Marcus Bouquerot im Juli 2014 in seinem Büro an der Karlsruher Straße.
bouquerot © Seibel, PZ-Archiv
21.11.2014

WiHö-Manager Marcus Bouquerot hört auf

Pforzheim. WiHö-Manager Marcus Bouquerot wird sein Amt zum 28. Februar 2015 niederlegen, dies gab die Interessengemeinschaft Wilferdinger Höhe am Freitagnachmittag in einer Pressemitteilung bekannt. Bouquerot nennt in der Pressemitteilung private Gründe für seinen Rücktritt.

Bouquerot, der zuvor seit mehr als zehn Jahren dem ehrenamtlichen Vorstand der Interessengemeinschaft angehörte, hatte das Amt des Geschäftsführers der WiHö GmbH erst im Juli 2014 übernommen. Die Gründung der GmbH durch den Verein Interessengemeinschaft Wilferdinger Höhe e.V. war erfolgt, nach dem die Mitglieder eine Professionalisierung beschlossen und die Aufgaben des Vereins auf diese GmbH ausgelagert hatten.

Binnen kurzer Zeit habe er für eine hohe Akzeptanz seines Postens als WiHö-Manager unter den 90 Mitgliedern der Interessengemeinschaft gesorgt, heißt es weiter in der Pressemitteilung. Auch bei den Vertretern von Politik und Wirtschaft in Pforzheim sei die Arbeit gut angekommen. Sein Nachfolger soll diesen Kurs weiter fortführen.