760_0900_46635_.jpg
Philipp Bauknecht (stehend), Geschäftsführer von medialesson, führt Teilnehmer wie Mirco Roller, Oliver Lowe, Issam Kraiem, Dinamuene Kisala, Sascha Steiner und Kevin German (von links) in die Kunst der App-Programmierung ein.

Wie die Software aufs Handy kommt

Rund 63 Prozent der Menschen ab 14 Jahren in Deutschland – insgesamt 44 Millionen – nutzen ein Smartphone. Die Menge der Nutzer nimmt stetig zu, der Markt wächst – und damit der Bedarf an Experten, die die mobilen Geräte mit Software versorgen. Vor diesem Hintergrund widmet sich das zweite IT Camp für Studenten der App-Programmierung.

Die Kooperationspartner Hochschule Pforzheim, medialesson und Microsoft sowie Initiative Netzwerk IT+Medien des Eigenbetriebs Wirtschaft und Stadtmarketing (WSP), Medien-/It-Initiative Pforzheim und Smart Business IT wollen Begeisterung für Software-Entwicklung wecken und fördern – ohne Kosten für die Studenten. Philipp Bauknecht, selbst Absolvent der Hochschule Pforzheim und Geschäftsführer des IT-Dienstleisters medialesson, und weitere Experten bringen den Teilnehmern vier Tage lang App-Entwicklung, Cloud-Computing und das Internet der Dinge nahe.